Glaubensbekenntnis

Die Friedenskirche ist eine evangelische Freikirche und orientiert sich in ihrem Glauben und Glaubensbekenntnissen an der Bibel.
Die Bibel ist für uns absolute und unanfechtbare Autorität in allen Glaubensfragen. Die wichtigsten Aussagen haben wir in den folgenden Glaubensgrundsätzen verfasst:

  1. Wir glauben an den einen, wahren, ewig lebendigen Gott; drei Personen in Einheit: Vater, Sohn und Heiliger Geist.
  2. Wir glauben, dass Gott ein wunderbarer Vater ist. Er ist der Schöpfer des Himmels und der Erde. Er liebt alle Menschen und möchte, dass jeder eine persönliche Beziehung zu Ihm findet und für immer bei Ihm bleibt (Lk 15).
  3. Wir glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes, der auf die Erde gekommen ist, um uns Menschen von unsren Sünden zu befreien und uns mit Gott zu versöhnen. Er starb stellvertretend für uns am Kreuz wegen unseres Fehlverhaltens und ist nach drei Tagen auferstanden und mehr als 500 Zeugen leibhaftig erschienen. Danach ist er in den Himmel aufgefahren und sitzt zur Rechten Gottes und regiert von dort aus das Universum in alle Ewigkeit. Er hat jetzt alle Gewalt im Himmel und auf der Erde.
  4. Wir glauben an den Heiligen Geist, der für uns Helfer, Kraft, Ratgeber, Tröster, Inspirator und Motivator auf der Erde ist. Er schenkt uns wunderbare Gaben (Charismen) und wirkt Charakterveränderung (Frucht des Geistes). Er befähigt uns zu einem natürlich-übernatürlichem Leben in einer Welt, die von materialistischem Denken bestimmt wird. Er gibt uns täglich neue Kraft und göttliche Energie.
  5. Wir glauben an die Kraft und die Inspiration der Heiligen Schrift, der Bibel, die uns Orientierung für alle Belange unseres Lebens gibt.
  6. Wir glauben an ein sinnvolles und erfülltes Leben auf der Erde durch die persönliche Beziehung zu Gott und die tägliche Entscheidung, in der Nachfolge Jesu zu leben.
  7. Wir glauben an ein Leben nach dem Tod. Für alle, die eine persönliche Glaubensentscheidung zur Nachfolge Jesu Christi getroffen haben, wird dies unbeschreiblich schön sein (Paradies). Wir glauben an die Wiederkunft Jesu als König und Herrn für alle, die Ihn erwarten. Wir glauben an ein Ewiges Gericht, das auf alle die wartet, die sich der Liebe Gottes verweigert haben.
  8. Wir glauben, dass Jesus Seine Gemeinde auf der Erde baut (Mt 16,18) und dass wir ein Teil des gesamten Leibes Christi weltweit sind. Wir glauben an die Einheit derer, die an Jesus Christus glauben und Ihn verehren.
  9. Wir glauben an die Wichtigkeit der Taufe derer, die gläubig geworden sind. Sie ist ein Bekenntnis unseres Glaubens.
  10. Wir glauben an die Bedeutung des Abendmahls, in dem wir uns immer wieder an die Erlösung erinnern und eine tiefe Verbindung zu Gott erfahren.
  11. Wir glauben, dass die Liebe Gottes, die Er durch den Heiligen Geist in unsere Herzen ausgegossen hat, das Größte und Wichtigste im Leben eines Menschen ist.

In unseren Gottesdiensten haben wir keine festgelegte Liturgie und sprechen von daher selten gemeinsam vorformulierte Glaubensbekenntnisse oder Gebete. Allerdings können wir uns gut mit den Bekenntnissen der großen Kirchen identifizieren, denn sie bringen in knapper Form die wichtigsten biblischen Wahrheiten zum Ausdruck.

In unseren Glaubensüberzeugungen sind wir mit vielen anderen Christen und Kirchen in Deutschland vereint. (siehe Einheit der Christen)